Auszüge aus „Publisher´s Marketplace“, dem Branchendienst, der die neuesten amerikanischen Buch-Deals bekanntgibt.

Der Schlüssel:

„nice deal“ $1 – $49,000
„very nice deal“ $50,000 – $99,000
„good deal“ $100,000 – $250,000
„significant deal“ $251,000 – $499,000
„major deal“ $500,000 und mehr.

FICTION
Debuts:

Debuts sind besonders interessant, denn sie können zeigen, mit was man zur Zeit in den USA in den Markt hineinkommen kann:

InStyle Buch-Redakteurin Nancy Bilyeaus historischer Thriller THE LAST NUN. Darin geht es um eine Novizin, die im Londoner Tower eingesperrt wird, weil sie gegen die Regeln der Abgeschlossenheit für Nonnen verstoßen hatte. Um wieder frei zu kommen und das Leben ihres Vaters zu retten, muss sie ein legendäres verborgenes Relikt finden, das ihre geliebte Lebensweise vor Cromwells vorrückender zerstörerischer Armee schützen könnte.
Verkauft an Trish Todd bei Touchstone Fireside, in einem „very nice deal“ (für zwischen 50 000 und 99 000 $), in einer Auktion durch Josh Getzler bei Russell & Volkening (NA).

Anmerkung: Der Stoff hatte so viele Interessenten bei Verlagen, dass er per Auktion an den Meistbietenden verkauft wurde.

Cristina Algers Debut THE DARLINGS. Alger ist früher Analystin und Anwältin beim Investment Unternehmen Goldman Sachs gewesen. THE DARLINGS ist ein Familiendrama um eine New Yorker High Society Finanz-Familie und das Rennen darum, die Wahrheit hinter einem tragischen Ereignis aufzudecken/oder es zu vertuschen. Dieses Ereignis löst einen Skandal aus, der enorme Auswirkungen im Leben der Figuren hat. Der Roman soll Einblicke in eine selten einsehbare Welt geben. Er wurde gepitcht als Roman mit Anklängen an: „Die Firma“, „Das Feuerwerk der Eitelkeiten“ und Clare Messuds THE EMPEROR’S CHILDREN.
Vorkaufsrecht an Pamela Dorman bei Pamela Dorman Books, voraussichtlicher Erscheinungstermin im Winter 2012.

Krimis
Vier neue Romane von Janet Evanovich, davon zwei aus ihrer Stephanie Plum-Reihe, an Jennifer Hershey bei Ballantine Bantam Dell, Erscheinungstermine beginnen im Sommer 2011, verkauft durch ihren Sohn Peter Evanovich .

Paranormal

Sara Taney Humphreys´ Erstling aus einer „paranormal romance series“ über eine alte Rasse von traumwandlerischen, telepatischen Gestaltwandlern, die ihre Partner finden müssen, um ihre Spezies vor dem Aussterben zu retten. Verkauft in einem Deal über 5 Bücher an Deb Werksman bei Sourcebooks durch Jeanne Forte Dube bei Forte Associates.

Thriller

Dick Wolf ist Erfinder und Executive Producer der TV-Serie „Law & Order“. Sein Roman ist gepitcht worden als „in der Tradition von „Der Schakal“ und „Die 3 Tage des Kondors““ – in dem Suspense-Thriller über eine Terroristen-Attacke, die für das Wochenende des Nationalfeiertags am 4. Juli in New York geplant ist, wird ein New Yorker Polizist zur letzten Hoffnung der Stadt. Vorkaufsrecht an Richard Abate bei 3 Arts Entertainment.

Deals ins Ausland

Deutsche Rechte an Nir Barams („Der Wiederträumer“) GOOD PEOPLE – es geht vor dem Hintergrund „einer der dunkelsten Stunden der Geschichte“ um einen Berliner Werbefachmann und „Meister der Täuschung“ – verkauft an Tatjana Michaelis bei Hanser, in einem „very nice deal“ (für zwischen 50 000 und 99 000 $), nach einer Auktion, durch Ronit Zafran mit Eva Koralnik von Liepman.

Deutsche Rechte an Gail Giles´ DEAD GIRLS DON’T WRITE LETTERS an Stefan Wendel bei Thienemann, Erscheinungstermin Frühjahr 2011 durch Barbara Kuper für John M. Cusick bei Scott Treimel New York.

Deutsche Rechte an Gail Giles´ WHAT HAPPENED TO CASS MCBRIDE? an Stefan Wendel bei Thienemann, Erscheinungstermin Frühjahr 2011 durch Barbara Kuper für John M. Cusick bei Scott Treimel New York.

Deutsche Rechte an Leora Tanenbaums BAD SHOES & THE WOMEN WHO LOVE THEM an Orlanda, Erscheinungstermin 2011, durch Jennifer Lyons für die Liepman Agency.


Deutsche Rechte an Cate Tiernans SWEEP-Serie an Bertelsmann, durch Alexandra Devlin bei Rights People für Alloy Entertainment.

Deutsche Rechte an Heather Brewers THE CHRONICLES OF VLADIMIR TOD, die Bücher 1-5 an Loewe durch Annelie Geissler für Lauren Abramo bei Dystel & Goderich Literary Management.

Deutsche Rechte an Rachel Renee Russells Bestseller-Serie DORK DIARIES an Egmont in einer Auktion durch Bastian Schlück, Agentur Thomas Schlück.

Fragen zu den Deals oder Anregungen? Schreibt mir Eure Kommentare.

Advertisements